Leitbild der Schule:

 

Wir fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler individuell, ganzheitlich und qualitätsorientiert auf der Basis katholischer / gesellschaftlicher Grundwerte. Dabei achten wir auf gegenseitige Toleranz und Wertschätzung

 

 

Profil der Schule:

 

Zu unserem Schulverbund gehören die Standorte Johannesschule und Birkenpfadschule. Die Johannesschule ist eine katholische Bekenntnisgrundschule, in der uns das Leben nach christlichen Werten sehr am Herzen liegt. Die Birkenpfadschule ist eine Gemeinschaftsgrundschule, in der sowohl katholischer als auch evangelischer Religionsunterricht angeboten wird.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler werden in jahrgangsbezogenen Klassen unterrichtet. Durch den Einsatz verschiedener Methoden (gemeinsame Lehrgänge, Werkstatt, Stationsarbeit oder Freiarbeit) fördern wir zugleich gemeinsames als auch eigenverantwortliches und selbstständiges Lernen. Zudem differenzieren wir die Aufgaben dem Leistungsstand der Kinder entsprechen.

 

Wir sind eine Schule des Gemeinsamen Lernens, d.h. wir unterrichten auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Unterstützt wird unser Lehrerkollegium dabei von unserer Sonderpädagogin Frau Schulte und unserer sozialpädagogischen Fachkraft Frau Kemperdick.

 

An beiden Standorten bieten wir zwei Betreuungsangebote an:

In der Betreuung bis 13:15 Uhr werden angemeldete Kinder täglich bis zum Ende der 6. Stunde betreut. Nach Schulschluss können die Kinder hier im gemeinsamen Freispiel den Schulvormittag ausklingen lassen. Daneben gibt es aber immer auch verschiedene kreative Angebote. In der Offenen Ganztagsschule bleiben die Kinder täglich bis 16:00 Uhr in der Schule. Neben der Möglichkeit einer warmen Mittagsmahlzeit werden hier auch Hausauf-gaben erledigt. Danach können die Kinder an verschiedenen Angeboten wie Sport, Kreatives Gestalten, Kochen usw. teilnehmen.

 

Eine gemütlich eingerichtete und gut ausgestattete Schülerbücherei mit regelmäßigen Ausleihzeiten steht unseren Schülerinnen und Schülern ebenfalls an beiden Standorten zur Verfügung.

 

Durch Elternabende, Stammtische und Informationsveranstaltungen zu einzelnen Themen wird die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus gepflegt und gefördert. Darüber hinaus halten wir durch regelmäßige Monatsbriefe unsere Eltern auf dem Laufenden und informieren sie über aktuelle Termine und Aktivitäten.

 

Der Kontakt zu den Kindergärten und weiterführenden Schulen ist uns ebenfalls sehr wichtig und wird durch regelmäßige Konferenzen und einzelne Projekte gepflegt.