Schule wünscht die Zusammenlegung beider Standorte im ehemaligen Gebäude der Theodor-Heuss-Schule (Stand 08.10.2017)

In der ersten Schulpflegschaftssitzung dieses Schuljahres legte die Schulleitung die pädagogischen Vorteile einer Zusammenlegung beider Standorte im Gebäude der ehemaligen Theodor-Heuss-Schule den anwesenden Eltern dar (siehe Elternbrief vom 24.09.2017). Vertreter der Stadt erörterten den Wunsch der Schule aus Schulträgersicht. Nach sachlicher und intensiver Diskussion stimmten sowohl die Schulpflegschaftsmitglieder als auch die anschließende Schulkonferenz einstimmig für die Zusammenlegung beider Standorte in einem Gebäude an der Sauerstraße.

Die endgültige Entscheidung ob und wann eine Zusammenlegung erfolgen kann, muss jedoch die Stadt Arnsberg als Schulträger treffen. Ebenfalls zur Aufgabe des Schulträgers gehört die Klärung daraus resultierender Fragen, wie die Trägerschaft des offenen Ganztags sowie evtl. bauliche Maßnahmen am neuen Standort.

In einem Schreiben der Stadt Arnsberg wird darauf hingewiesen, dass man zum jetzigen Zeitpunkt dem Rat der Stadt Arnsberg das Anliegen der Schule noch nicht zur Entscheidung vorlegen könne, da noch zu viele Fragen unbeantwortet seien.

Daraus resultiert, dass wir im laufenden Anmeldeverfahren für beide Standorte Anmeldungen zukünftiger Lernanfänger entgegen nehmen.

Über unsere Homepage werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.