30.05.2017: OGS Johannesschule

OGS Kampagne Logo

Qualität sichern !            Standards ausbauen !


Nachdem die Kinder in den letzten Tagen so fleißig gewesen sind, ist es heute endlich so weit !

Wir starten offiziell die Kampagne

"GUTE OGS DARF KEINE GLÜCKSSACHE SEIN !"

an der OGS Johannesschule mit einer

„LUFTBALLON - AKTION“

um 15:00 Uhr auf dem Schulhof 


Wir hoffen so viele Kinder/Eltern wie möglich begrüßen zu dürfen, um letztendlich reichlich Luftballons auf ihre Reise schicken zu können.

Auch werden wir Besuch haben von der heimischen Presse, die in den nächsten Tagen von dieser Aktion berichten wird.

Mit freundlichen Grüßen das Team der OGS Johannesschule !

28.05.2017: Abschlusskonzert Trommelzauber

Ein tolles und mitreißendes Abschlusskonzert zu den Trommelzauber-Projekttagen erlebten ungefähr 400 Besucher am vergangenen Mittwoch in der Arnsberger Rundturnhalle. Die Kinder des GSV JoBi nahmen die Besucher mit auf eine Reise nach Afrika und gestalteten diese Reise mit getrommelten Stücken, Gesängen und Tänzen. Auch die Zuschauer tanzten und trommelten begeistert mit. Wir freuen uns sehr, dieses einmalige Gemeinschaftsprojekt mit den Kindern und Zuschauern erleben zu dürfen und bedanken uns für die Spenden für den Förderverein von ganzem Herzen. IMG_0874 klein IMG_0881 klein

28.05.2017: AG Naturwissenschaften am GSV JoBi

Neben all dem Trommelzauber fand in den letzten vier Wochen auch wieder die Naturwissenschafts-AG statt, die Herr Beine vom Mariengymnasium bereits seit mehreren Jahren an den Grundschulen in Arnsberg und Umgebung anbietet. Auch an unserem GSV durften die Kinder in der letzten Zeit wieder in die Rolle des Forschers schlüpfen und experimentieren. Unterstützt wird Herr Beine dabei von einigen Tutoren, älteren Schülerinnen und Schülern, die die Grundschüler bei den Experimenten anleiten. Kinder der vierten Klasse konnten verschiedenste Experimente selbstständig durchführen und die verschiedensten Forscherfragen beantworten: Wer macht die größten Seifenblasen? Wie viele Kerzen können mit Hilfe einer Dose auf einmal ausgeblasen werden? Wer schafft es eine Kugelbahn zu bauen? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen sich die Kinder auseinandersetzten. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und kamen zu erstaunlichen Ergebnissen.
IMG_0807 klein IMG_0808 klein IMG_0817 klein IMG_0864 klein

23.05.2017: Trommelzauber am GSV JoBi

Eine Projektwoche der ganz besonderen Art erleben im Moment die Kinder und Lehrer am GSV JoBi. Gemeinsam mit Leo Omorodion trommeln, singen und tanzen die Kinder seit Montag und üben so für das große "Mitmach-Konzert" in der Rundturnhalle am morgigen Mittwoch. Im Rahmen dieses Konzerts begeben sich die Kinder und die anwesenden Besucher auf eine Reise nach Afrika und erleben und gestalten Gesänge, Tänze und Trommelstücke hautnah. Jeder Jahrgang stellt ein Tier dar und trommelt spezifische Stücke für "sein" Tier und auch die Besucher sind eingeladen mitzumachen. Bereits gestern durften die Eltern abends bei einem Elternabend eine Trommelübung miterleben ;-) Die Kinder lernen und erleben beim Trommeln nicht nur die Wichtigkeit des richtigen Rhythmus, sondern sie erleben ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl, steigern die eigene Konzentrationsfähigkeit, üben motorische Fertigkeiten, haben Kontakt zur afrikanischen Kultur und Lebensfreude und erlangen einen spielerischen Zugang zur eigenen Kreativität. Wenn die Schülerinnen und Schüler nicht trommeln erarbeiten sich Wissen rund um Afrika, gestalten die Kulissen, basteln Kostüme oder proben noch einmal im Klassenverband für das große Konzert. Wir sind wirklich verzaubert und genießen den Trommelzauber in vollen Zügen!! (Infos unter www.trommelzauber.de) FullSizeRender FullSizeRender1 FullSizeRender2FullSizeRenderFullSizeRender1FullSizeRender2FullSizeRender3IMG_1772IMG_1773IMG_1774IMG_3085IMG_3087IMG_3089IMG_3091IMG_3095IMG_3096IMG_3098  

22.05.2017: OGS Johannesschule

OGS Kampagne Logo

Qualität sichern !            Standards ausbauen !

Offizieller Start der Kampagne an der OGS Johannesschule mit einer

„LUFTBALLON - AKTION“

Dienstag, den 30.Mai 2017 um 15:00 Uhr auf dem Schulhof der Johannesschule

Diese Luftballon - Aktion wird parallel an weiteren Grundschulen, in denen der SkF Hochsauerland Träger des offenen Ganztags ist, gestartet ! Auch für die Kinder der OGS, welche an diesem Tag nicht in dieser angemeldet sind, bzw. schon früher nach Hause gehen, besteht die Möglichkeit mit ihnen als Eltern daran teilzunehmen. Dieses gilt auch für die Kinder des "Betreuungsangebot 13:15". Wir hoffen so viele Kinder/Eltern wie möglich begrüßen zu dürfen, um letztendlich reichlich Luftballons auf ihre Reise schicken zu können. Mit freundlichen Grüßen das Team der OGS Johannesschule !

16.05.2017: OGS Johannesschule

Wir beteiligen uns an dieser Kampagne !

OGS Kampagne Logo

Qualität sichern !            Standards ausbauen !

Den aktuellen Elternbrief vom SkF Hochsauerland, dem Träger des Offenen Ganztags an der Johannesschule Arnsberg zu dieser Kampagne, finden Sie hier zum Herunterladen:

Elternbrief oGS Kampagne pdf

Bei weiteren Fragen stehe ich ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Gallert

(Koordinator OGS)

16.05.2017: OGS Johannesschule

Wir beteiligen uns an dieser Kampagne !

OGS Kampagne Logo

Qualität sichern !            Standards ausbauen !

Die freie Wohlfahrtspflege hat eine Kampagne gestartet, um auf die Missstände im Offenen Ganztag hinzuweisen. Denn Offene Ganztagsschulen sollen zwar ein umfassendes Bildungs-, Betreuungs- und Förderangebot bieten, allerdings sind die Rahmenbedingungen nicht mehr ausreichend. Deshalb fordert die Freie Wohlfahrtspflege NRW entscheidende Verbesserungen und einheitliche Standards.

Nach Einführung des Offenen Ganztags im Jahr 2003, hat sich das Angebot rasant entwickelt. Die Eltern wünschen nach der Ganztagsbetreuung in Kindertageseinrichtungen auch eine ganztägige Betreuung in der Schule. Inzwischen nehmen 45% aller Grundschulkinder an dem freiwilligen Angebot teil. 93% aller Grundschulen in NRW sind Offene Ganztagsschulen. Die Landesregierung hat sich das Ziel gesetzt, ein Programm umzusetzen, das individuell fördert. Das bezieht alle Kinder ein und soll für Chancengerechtigkeit sorgen. Dieses hohe Ziel kann nur mit gut ausgebildetem Fachpersonal – auch aus unterschiedlichen Professionen – erreicht werden.

Zur Umsetzung der Schulkinderbetreuung bedarf es ausreichender Mittel, die derzeit völlig unzureichend sind. Die Unterschiede der kommunalen Anteile an der Finanzierung führen zu Ungleichheiten in den Städten und Kreisen. Durch die große Nachfrage nach Plätzen reichen vielfach auch die räumlichen Bedingungen nicht mehr aus. Ein neues Investitionsprogramm ist gefordert ! Die Freie Wohlfahrtspflege fordert:
  1. die Festlegung von Standards
  2. eine gesetzliche Regelung
  3. höhere und einheitliche Förderbeträge
  4. ein weiteres Ausbauprogramm.
Auftakt der Kampagne war eine Kick-Off Veranstaltung am 8. März 2017 in Essen. Nun wird diese in den kommenden Wochen in allen Offenen Ganztagsschulen mit kreativen Aktionen fortgeführt. Am 12. Juli werden die Forderungen der (neuen) Landesregierung in Düsseldorf übergeben. Den Link zu dieser Kampagne mit weiteren Informationen finden Sie hier: http://freiewohlfahrtspflege-nrw.de    

14.05.2017: Herzlich Willkommen am GSV JoBi

Wir freuen uns sehr, unsere neue Lehramtsanwärterin, Frau Hilse, bei uns am GSV JoBi  begrüßen zu dürfen. Wir wünschen ihr für diesen neuen Lebensabschnitt viel Freude bei der Arbeit und mit den anvertrauten Kindern. Mit den folgenden Zeilen stellt sich Frau Hilse selber kurz vor:   Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich kurz bei Ihnen vorzustellen. Mein Name ist Caroline Hilse, ich bin 25 Jahre alt und ich freue mich, meinen Vorbereitungsdienst an der Johannesschule in Arnsberg durchführen zu dürfen. Ich wohne zurzeit in Werl, meine Studienzeit durfte ich an der Universität in Siegen verbringen, an der ich meinen Masterabschluss in den Fächern Mathematische Grundbildung, Sprachliche Grundbildung, Bildungswissenschaften und Sachunterricht absolviert habe. Im Rahmen meines Vorbereitungsdienstes konzentriere ich mich auf die zwei Ausbildungsfächer Mathematik und Sachunterricht und werde zu Beginn schwerpunktmäßig in der Klasse 2b von Frau K. Schneider, in der Klasse 4a von Frau J. Overwaul und in der Klasse 4b von Frau M. Schneider eingesetzt. In meiner Freizeit lese ich viel, habe großen Spaß am Reisen und fahre Fahrrad sowie Inlineskates. Darüber hinaus habe ich einen jungen Hund, der sich immer sehr freut, wenn man sich Zeit für ihn nimmt. Innerhalb zahlreicher Praktika an unterschiedlichen Grundschulen hat sich meine Freude am Beruf stets bestätigt. Ich freue mich auf die schöne Zeit sowie die damit verbundenen Herausforderungen, die ich am GSV JoBi erleben und mit denen ich mich weiterentwickeln darf. Liebe Grüße Caroline Hilse Foto Schulhomepage_Carolin_Hilse

03.05.2017: Welttag des Buches

Im Rahmen des Welttages des Buches bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 in der Buchhandlung von Silke Vieth ein Buch überreicht. Gefördert von der Stiftung Lesen nahmen die Kinder an der Aktion "Ich schenke dir eine Geschichte" teil.   IMG_1687

03.05.2017: Arnsberger Citylauf

Unser GSV war auch beim Arnsberger Citylauf gut vertreten: 41 Schülerinnen und Schüler waren gemeldet und liefen nach Jahrgängen getrennt mit. Wir freuen uns über alle Kinder, die unsere Schule vertreten haben, besonders gratulieren möchten wir Amelie Deisting  (3a) zu ihrem 2. Platz und Simon Fuß (2b) zum 1. Platz. !cid_A71F8785-68FB-46C8-A6E5-FD80CC2303CB IMG_1684